SENLIMA

JOURNEY WITH NO LIMITS

Kooperation mit Papermoon Puppet Theatre (Yogyakarta / Indonesien), Goethe-Institut Indonesien und HfS "Ernst Busch", Abtl. Zeitgenössische Puppenspielkunst

SENLIMA, Esperanto für „grenzenlos“, erzählt die Geschichte eines Mannes, dessen Leben von sechs übereifrig hilfsbereiten Clowns durcheinander gebracht wird. Denn diese beobachten heimlich den Alltag des älteren Herren in der kleinen weißen Box und es verdreht ihnen den Magen bei soviel Routine. Man muss doch raus in die Welt! So kann man doch nicht leben! Die Clowns wollen dem Glück auf die Sprünge helfen. Enthusiastisch befreien sie den einzigen Freund des Mannes: einen Papagei. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Zum ersten Mal seit Jahren verlässt der Mann seine vier Wände und geht auf die Suche, nach seinem Freund und seiner eigenen Vergangenheit. Die Welt ist ihm fremd, doch die Gefahr trägt noch immer zwei riesige Augen...
SENLIMA ist ein Spiel mit den Formen, kombiniert lustvoll Puppenspiel mit Videokunst und Schauspiel und erzählt mit großer Leichtigkeit von Stigmatisierung, Angst und der glorreichen Freiheit.

PRESSE

„SENLIMA is […] a deeply moving experience: from the sheer setup of the stage and the excellent production and handling of the puppets, to the poignant story and the important key message.“   

Jakarta Globe, 05. Oktober 2015


„Mit „Senlima“ erlebten die Besucher des Fidena-Festivals […] ein beeindruckendes Stück über die Freiheit. „Senlima“ - Esperanto für „grenzenlos“ - ist nicht nur das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit über alle Grenzen hinweg. Das Stück braucht keine Sprache und mit einer Prise Witz überwindet es künstlerische

Spartengrenzen, das ist wohl das Erstaunlichste an dieser Koproduktion.“ 

WAZ Herne, 11.Mai 2016

SENLIMA | A journey with no limits
Premiere: 01.Oktober 2015 in Yogyakarta (IND) im Rahmen der vom Goethe-Institut organisierten „Deutschen Saison“

 

Einladung zu folgenden Festivals:

Literaturfestival Jakarta | Incanti Festival Turin (IT) | Figurentheaterfestival Konstanz | FIDENA Festival, Bochum | Schaubude Berlin im Rahmen der Showcase Woche „Jalan-Jalan“

TEAM

Regie: Maria Tri Sulistyan (Papermoon Puppet Theatre), Roscha A. Säidow (Retrofuturisten)
Puppen: Iwan Effendi (Papermoon Puppet Theatre), Magdalena Roth (Retrofuturisten)
Video: Felix Schiller
Musik: Schmidti

Bühne und Kostüme: Team
Stage Manager: Aditya Murti (Papermoon Puppet Theatre)
Produktionsleitung: Dima Andari (Goethe Institut Indonesien) | Retrofuturisten
Spiel: Franziska Dittrich (Retrofuturisten), Magdalena Roth (Retrofuturisten), Jana Weichelt, Caspar Bankert,
Pambo Prioyati (Papermoon Puppet Theatre), Felix Schiller

Fotos auf dieser Seite von: Witjak Widhi Cahya

© RETROFUTURISTEN 2018 || Impressum & Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon