HOCH OBEN

EIN RABE

1001 SEITE _ KOOPERATION MIT DEM GOETHE-INSTITUT JORDANIEN

 

In der interdisziplinären und interkulturelle Kombination von Storytelling, modernem Tanz, Maskenspiel, Puppenspiel und Live-Oud-Musik entstand mit „Hoch oben ein Rabe“ ein außergewöhnlicher Blick auf das Medium "Literatur“. Basierend auf sechs deutschen Kinder- und Jugendbüchern (Momo, Die Unendliche Geschichte, Krabat, Sophies Welt, Anders, Dier geheime Bericht über den Dichter Goethe) spinnt das Projekt eine Geschichte um Mut, Freundschaft, Selbsterkennung und die Kraft der Imagination. Elemente der arabischen Kultur treffen auf europäische Motive und werden verwoben mit den Kernideen der sechs Romane.

HOCH OBEN EIN RABE
Deutsch-Jordanische Koproduktion mit dem Goethe-Institut Jordanien im Rahmen des Buchprojektes "1001 Seite"

Premiere: 20. Februar 2016, NCCA Amman, Jordanien

TEAM

Text | Regie: Roscha A. Säidow

Live-Musik: Tareq al Jundi, Awwat Awwat

Bühne: Franziska Dittrich, Magdalena Roth, Sara Nowar

Kostüme: Hind Dajani

Puppen: Retrofuturisten 

 

Spiel: Hala Budier, Franziska Dittrich, Magdalena Roth, Natalie Salsa

Yazan Abu Saleem

 

 

© RETROFUTURISTEN 2018 || Impressum & Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon